ANDECHSER NATUR vereint in seinen Erzeugnissen Biodiversität, Nachhaltigkeit und Genuss. Dabei zählen Heimatliebe und Lebensfreude zu den ersten Beweggründen des Engagements der Molkerei. Beide Begriffe schließen alles ein, was dem Unternehmen und seinen Mitarbeitenden wichtig ist: unsere Mitwelt, namentlich die Pflanzen- und Tierwelt, dazu Klima-, Wasser- und Bodenschutz.



 

Die TAGWERK Verbraucher- und Erzeugergenossenschaft verbindet die Liebe zur gesunden Natur und das Bewusstsein, dass es ohne solidarisches Miteinander nicht geht. Daraus ist ein Netzwerk von engagierten Verbrauchern, Erzeugern und Händlern entstanden. Der TAGWERK Förderverein setzt sich für eine ökologische und regionale Landwirtschaft, sowie für den Arten- und Naturschutz ein.


 
 
 


Vor ein paar Monaten wurde auf einer Veranstaltung der Reihe "GLS Bank erleben" in München der Samen gesetzt. Jetzt geht die Saat auf. Aus einer Idee wird ein Projekt.
Die GLS Bank begleitet uns deshalb gerne bei unserem Projekt und wird uns das Saatgut sponsern.



Seit 30 Jahren setzen die VollCorner Biomärkte Maßstäbe, wenn es um hochwertige Bio-Lebensmittel, bestes Bio aus Bayern und um ethisches, umweltpolitisches Handeln geht. Sie unterstützen unser Projekt, weil wir nur dann eine Chance haben, wenn Kunden und Händler sich gemeinsam für eine ökologische und soziale Welt engagieren.



Der Schutz der Lebensgrundlagen ist für Landmanns in Landsberg der wichtigste Bestandteil einer nachhaltigen, biologischen Landwirtschaft. Beste Produkte brauchen beste Grundlagen. So wird Essen zu einem Erlebnis und Ernährung zum Genuss und beide leisten einen wertvollen Beitrag für uns und unsere Umwelt





Direkt neben unserem summenden Acker baut die Windacher Bio Gemüserei Hand und Erde frisches Bio Gemüse nach Naturland Richtlinien an. Eine Nachbarschaft, die natürlich verbindet. Für die Münchnerinnen und Münchner gibt es das Bio Gemüse immer samstags auf dem Münchner Wochenmarkt am Mariahilfplatz zu kaufen.


 
 


Vor über 30 Jahren war die Fritz Mühlenbäckerei die erste Bio Bäckerei in München. Bio Backwaren von höchster Qualität, hergestellt in handwerklicher Tradition, die Rohstoffe weitgehend aus regionalen Kreisläufen, das Getreide täglich frisch gemahlen auf den hauseigenen Mühlen – auch heute noch wird hier die Verbindung von Ökologie, Handwerk und Ethik gelebt.



Ökologische und vegane Fertiggerichte, Suppen, Salate und Aufstriche – fast aus unserer Nachbarschaft. Täglich frisch von JooTi gekocht, auch aus Bio Gemüsen und Hülsenfrüchten von Bio-Bauern aus der Region. Hier wird täglich frisch geerntet und direkt bei JooTi angeliefert – ein nachhaltiger Beitrag zum Umweltschutz.




Der Naturland-Verband für ökologischen Landbau e.V. entwickelt und vertreibt ökologische Wirtschaftsweisen regional, national und weltweit. Die Marktgesellschaft der Naturland Bauern AG ist die größte deutsche Bio-Erzeuger-Gemeinschaft. Für beide ist der Erhalt der Artenvielfalt ein Grundanliegen. Deshalb unterstützen sie gerne unser Projekt.




Ein Leben im Einklang von Natur und Mensch und das auch für zukünftige Generationen ermöglichen - das ist für das Herbaria Kräuterparadies und sein Team der Grundgedanke der Nachhaltigkeit. Dazu gehören Werte wie der globale Umweltschutz und das faire Miteinander. Doch ganz wesentlich auch die Regionalität.

 


Traditionelle Braukunst - bayrisch, süffig und authentisch - von der ersten Bio-zertifizierten Brauerei Münchens. Die naturtrüben Biere vom Haderner Bräu werden in traditionell handwerklicher Weise in München-Hadern gebraut. Die Rohstoffe stammen von kleinen Bio-Bauernhöfen aus Bayern. 



AQUA MONACO, das ist eiszeitliches Gletscherwasser aus einer Mineralquelle in der Münchner Schotterebene, sowie Tonics und Erfrischungsgetränke - entstanden auf der Suche nach dem Neuen im Natürlichen und Nachhaltigen. GOOD MONACO ist eine Plattform, die Initiativen, Projekte, Kooperationen und Förderungen vereint, die soziales, kulturelles und ökologisches Engagement ausdrücken.